Über uns - Brand- und Löschforschung auf dem Testgelände in Dippoldiswalde

HOLZARBEITEN

Das Testgelände im Detail

Das Testgelände entspricht sämtlichen Ansprüchen und Bedürfnissen für die Durchführung und Überwachung von Brandversuchen jeglicher Art.

 

Seit 2009 besteht auf dem insgesamt 4.000 m² großen Versuchsgelände die Möglichkeit, verschiedenste Szenarien nachzustellen und zu testen. Zur Verfügung steht eine 3.400 m² Versuchshalle mit mehreren Brandräumen von 10 – 100 m² Grundfläche. Eine Etage des Hochhauses mit einer Grundfläche von 340m² steht ebenfalls für Brandversuche zur Verfügung. Für Großübungen im Bereich der Gefahrenabwehr können zudem die anderen Etagen des achtstöckigen Hochhauses genutzt werden. In dem Konferenzraum können Brandversuche besprochen und ausgewertet, außerdem live auf der Leinwand mitverfolgt werden.

Einsatz von modernster Messtechnik

Alle durchgeführten Versuche werden stets mit modernster Messtechnik überwacht. Die Sammlung der Versuchsdaten, sowohl qualitativ als auch quantitativ, sind für eine ingenieursmäßige Nachweisführung unerlässlich. Über den gesamten Versuchszeitraum können aus unserer Leitwarte heraus unter anderem Temperaturen, Videobilder, Gasmessungen, Druck und Volumenströme des Löschmittels, Abbrandrate sowie diverse andere Parameter ohne Zeitverzögerung beobachtet und aufgezeichnet werden. Dies ermöglicht es, auch während des Versuchs gegebenenfalls noch nachzusteuern um ein optimales Ergebnis zu erlangen.

Personal

Unser Personal besteht aus ausgebildeten Statikern, sowie Brandschutz- und Rettungsingenieuren. Zusätzlich verfügt der Großteil unserer Mitarbeiter über eine feuerwehrtechnische Ausbildung und diverse Sonderqualifikationen im Bereich der Gefahrenabwehr, sowie jahrelanger praktischer Einsatzerfahrung im Bereich der Feuerwehr und Gefahrenabwehr.

Feuerwehrtechnik

Neben den Brandräumen steht uns umfangreiches feuerwehrtechnisches Equipment zur Verfügung. Neben einem hauseigenen Löschwasserbrunnen, einer stationären Löschwasserpumpe, welche die Versuchshalle versorgt, und einer Steigleitung in die Brandräume des Hochhauses, verfügen wir über ein Hubrettungsfahrzeug und zwei Tanklöschfahrzeuge, um Löschangriffe redundant und autonom sicherzustellen. Eine eigene Atemschutzwerkstatt und Kleiderkammer ermöglichen uns jederzeit auf die für die jeweiligen Brandversuche angepasste Schutzausrüstung zurückzugreifen. Außerdem besteht die Möglichkeit Löschtechnik zu automatisieren und fernzusteuern, um bei Versuchen den Faktor Mensch auszublenden und unsere Kräfte aus Gefahrenbereichen zurückzuziehen.

 

 

Möchten auch Sie unser Testgelände anmieten? Sprechen Sie uns an!

 

+49 350 52 29 07 42

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Institut für Brand- und Löschforschung
© IBLF-GmbH
Altenbergerstraße 64, 01744 Dippoldiswalde OT Schmiedeberg
Tel: +49 0350 52 29 07 42
E-mail: info@iblf-gmbh.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt